Technik der Modellbahnanlage

Bahnhof Nordhalben - Endbahnhof der Rodachtalbahn en miniature

Die Daten

Spur

  • N

Maßstab

  • 1:160

Spurweite

  • 9 mm

 

Epoche

  • 4

Bahngesellschaft

  • Deutsche Bundesbahn (DB)

 

Gleissystem

  • Peco N Gleis - Code 55

Gleislänge

  • 8 m

 

Weichen

  • 8 (7 angetrieben; eine Handweiche)

Weichenantriebe

  • 7 Antriebe Gaugmaster PM 10

 

Baubeginn

  • 2014

Der Gleisplan der Modellbahnanlage Bahnhof Nordhalben

Die Unterkonstruktion besteht aus einem Basis-Set (4 fertige Rahmenelemente a 1,00 m x 0,50 m) und eine Erweiterung vom Prak-Tisch. Die gesamte Größe ist 2,50 m x 1,00 m und 1,00 m x 0,50 m.

 

Ende Februar 2014 stand der Unterbau, nun konnte es beginnen.

Die Steuerung

Von 2014 bis Anfang 2019 wurde die Modellbahnanlage Bahnhof Nordhalben rein analog betrieben, seit Januar 2019 läuft der digitale Umbau.

 

Bei den Fahrzeugen wird ein Mischbetrieb eingesetzt, d.h. digitale (eingebaute Lokdecoder) und analoge (stationärer Lokdecoder) Zugsteuerung unter Benutzung einer Digitalzentrale z21 und der Multimaus von Roco / Fleischmann. Beide Systeme werden über einen Umschalter voneinander getrennt.

 

Es ist sogar möglich zwischen manuellen Fahrbetrieb (analog / digital) auf eine Digitale Pendelzugsteuerung umzuschalten. Beide Systeme sind ebenfalls über einen Umschalter voneinander getrennt.

 

Als Digitale Pendelzugsteuerung kommt der Multifunktionsbaustein von MD Elektronics zum Einsatz. Diese funktioniert mit 2 Gleiskontakten am Ende der Pendelstrecke und mit Zeitsteuerung. Alle Funktionen vom Fahrzeug sind weiterhin schaltbar. Als Fahrzeuge kommen die Schienenbusse VT 98 / BR 798 und VT 95 (Solotriebwagen) zum Einsatz.

 

Das Zubehör wie Weichenantriebe bis hin zur Häuser- und Straßenbeleuchtung werden digital über entsprechende Decoder angesteuert.

Steuerung

  • Digitalzentrale - Fleischmann / Roco z21 (weiß)
  • 2 Booster - Digikeijs DR5033

  • 1 AMW Digital Signal Regler (DSR) - Gleisspannungsbegrenzer

  • 1 Handregler - Fleischmann / Roco Multimaus
  • 1 Lenz Tastenmodul LW 150 + 16 Tasterpaare

 

Pendelzugsteuerung (abschaltbar)

  • MD Electronics mXion MFB - Digitale Pendelzugsteuerung

 

Züge im Abstellbereich

  • 4

 

Lokdecoder (stationär)

  • ESU LokPilot XL V4.0

Lokdecoder (in Loks eingebaut)

  • ESU LokPilot 5 micro
  • Kuehn Lokdecoder N45

Funktionsdecoder

  • ESU LokPilot 5 micro Fx

 

Weichen

  • ESU SwitchPilot V2.0 Decoder

Herzstückpolarisierung

  • ESU SwitchPilot Extension Relaismodul

 

Abschaltbare Gleisabschnitte

  • ESU SwitchPilot V2.0 Decoder mit ESU SwitchPilot Extension Relaismodul
  • ESU ABC-Bremsstrecken-Adapter
  • Uhlenbrock Schaltdecoder SD2
  • Lenz ABC Bremsmodul BM1

 

Häuser- / Straßenbeleuchtungssteuerung

  • Qdecoder ZA3 Base in Verbindung mit der Qdecoder ZA3-Multi4-96 E (Multiplexplatine)
  • Programmierung mit dem Qdecoder Programmer und der Software Qrail

 

Beleuchteter LKW / bewegliche Figur (Bauer mit Sense)

  • 1 H-TRONIC Spannungswandler-Modul
  • Digital Timer - Digitaler Kurz- und Lang-Zeitschalter für bewegliche Figur + 1 Taster

 

Umschalter zwischen Steuerung und Programmierung / Programmiergleis

  • 1 IKE Digitaler Schaltdecoder S DEC DCC
  • 1 Uhlenbrock Schaltdecoder SD1

 

Sonstige Decoder

  • Uhlenbrock Schaltdecoder SD1

 

Digitalisierung

  • seit 2019
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014-2020 Michael Renz