Sonderzüge auf der Modellbahnanlage

Bahnhof Nordhalben - Endbahnhof der Rodachtalbahn en miniature

Zwischen 1977 und 1994 kamen zahlreiche Sonderzüge nach Nordhalben, einige von ihnen können auf dieser Modellbahnanlage nachgestellt werden.

Diesellok V 80

Die V 80 war öfters in diesen beschaulichen Bahnhof zu Gast.

 

Sie besuchte mit einen Sonderzug der DGEG am 6. April 1986 diesen Endbahnhof.

Am 25. / 26. Juli 1987 pendelte sie aus Anlass der Rodachtaler Eisenbahntage auf dieser Nebenbahn.

Das Modell der V 80 ist von Arnold / Hornby, diese hat einen Lokdecoder LokPilot 5 micro DCC (6 poliger Schnittstellenstecker). Schaltbare Funktionen sind zum einen die Lichtfunktion wechselseitig (Front- / Rücklicht) und eine Rangierlichtfunktion (beidseitig Licht - Signal Zg1a).

 

Die einzelnen Wagen sind von Fleischmann und Roco.

Diesellok BR 211

Die BR 211 kam nach der Einstellung des Personenverkehrs 1976 vor Sonderzügen auf dieser Bahnlinie zum Einsatz.

 

Einmal bespannte sie den Sonderzug zum Jubiläum "85 Jahre Rodachtalbahn" am 20. / 21. Juli 1985.

Zum anderen kam sie vor dem "Freischießen-Express" vom 12. bis 20. August 1988 zum Einsatz. Anlass für diesen Sonderzug war das 400 jährige bestehen des Kronacher Freischießens.

Die BR 211 im Modell ist von Fleischmann. Die Lok besitzt einen Lokdecoder ESU LokPilot 5 micro DCC (Kabel 6 polig). Schaltbare Funktionen sind zum einen die Lichtfunktion in Fahrtrichtung wechselnd (Frontlicht) und eine Rangierlichtfunktion (beidseitig Licht - Signal Zg1a).

 

Die Wagen "Donnerbüchsen" sind von Roco und die 3 achsigen Umbauwagen von Fleischmann. Die "Silberlinge" (Personenwagen Typ n-Wagen) sind von Minitrix.

Schienenbus VT 98

Der Schienenbus VT 98 war ein sehr beliebtes Sonderzugfahrzeug auf Nebenbahnstrecken, wo kein regulärer Personenverkehr mehr stattgefunden hat.

 

Eine Sonderfahrt mit einen 4 teiligen VT 98 unter dem Motto "Vom Rodachtal ins Steinachtal" machte am 31. Mai 1984 (Christi Himmelfahrt) in diesem Endbahnhof Station.

Mit diesen Schienenbus unternahmen Eisenbahnfreunde unter dem Motto "Vom Bockela zum Mockela" am 1. Mai 1988 eine Fotosonderfahrt auf den Nebenbahnstrecken rundum Kronach.

Der Modell VT 98 ist von Piko. Er besitzt zur Zeit 2 Decoder, im Motorwagen ist der Lokdecoder ESU LokPilot 5 micro DCC PluX16 / Next18 und im Steuerwagen ist der Funktionsdecoder ESU LokPilot 5 micro Fx verbaut. In den beiden Beiwagen sind zur Zeit noch kein Decoder. Schaltbare Funktionen sind zum einen die Lichtfunktion wechselseitig (Front- / Rücklicht) und die Innenbeleuchtung.

Diesellok V 200

Die V 200 kam in der Geschichte dieser Nebenbahn nur einmal nach Nordhalben.

 

Sie besuchte diesen Bahnhof zum 90 jährigen bestehen am 15. Juli 1990.

Das Modell der V 200 ist von Arnold / Hornby. Funktionen der Lok sind eine Lichtfunktion in Fahrtrichtung wechselnd (Frontlicht).

 

Die Wagen sind von Roco.

Triebwagen BR 614

Dieser Triebwagen kam Anfang der 90. Jahre mindestens viermal auf dieser Nebenbahn zum Einsatz.

 

Einmal zum 90 jährigen Streckenjubiläum am 15. Juli 1990, dann 1993 zum Kronacher Altstadtfest und als Nikolaussonderzug.

 

Zum letzten Mal war er im Sommer 1994, kurz vor der Kappung des Streckenteiles Wallenfels - Nordhalben, hier zu Gast.

Der Modell - Triebwagen BR 614 ist vom Fleischmann. Funktionen sind zum einen die Lichtfunktion wechselseitig (Front- / Rücklicht) und eine Innenbeleuchtung.

Dampflok BR 86

Die Baureihe 86 war die letzte Dampflok auf der Rodachtalbahn.

 

Der letzte Lokbespannte Sonderzug besuchte diesen Endbahnhof am 06. August 1994. Einen Monat später wurde jener Streckenteil ab Wallenfels durch dem Ausbau der B173 gekappt.

Die Dampflok BR 86 im Modell ist von Fleischmann, diese besitzt eine Frontbeleuchtung.

 

Die einzelnen Wagen sind von Roco.