Fahrzeuge auf der Modellbahnanlage

Bahnhof Nordhalben - Endbahnhof der Rodachtalbahn en miniature

Diesellok Baureihe 211

Die Diesellok BR 211 ist die Nebenbahnlok schlecht hin, diese war beim Vorbild bis 1976 vor dem einen wochentäglichen Personenzug und natürlich auch vor den Nahgüterzügen auf der Rodachtalbahn im Einsatz.

 

Auf dieser Modellbahnanlage wird die Fleischmann BR 211 vor allem vor den 4- und 3-achsigen Umbauwagen (die 4-achsigen sind von Roco und die 3-achsigen sind von Fleischmann) und vor diversen Sonderzügen eingesetzt.

 

Die Lok besitzt einen Lokdecoder ESU LokPilot 5 micro DCC (Kabel 6 polig). Schaltbare Funktionen sind zum einen die Lichtfunktion in Fahrtrichtung wechselnd (Frontlicht) und eine Rangierlichtfunktion (beidseitig Licht - Signal Zg1a).

Schienenbus Baureihe 795 (VT 95)

Der Schienenbus BR 795 (VT 95), auch Retter der Nebenbahn genannt, war täglich bis 1976 mehrmals im Bahnhof Nordhalben anzutreffen. An den Wochenenden war er meist Solo (ohne Beiwagen) unterwegs.

 

Der Fleischmann VT 95 kommt auf dieser Anlage sowohl mit als auch ohne Beiwagen zum Einsatz. Er ist in beiden Ausführungen vorhanden, d.h. mit oben eingebauten sowie mit aufgesetzten Scheinwerfer.

 

Zur Zeit besitzt nur die Ausführung mit eingebaute Scheinwerfer einen Lokdecoder.

 

Im Motorwagen ist der ESU LokPilot 5 micro DCC (Kabel 6 polig) und im Beiwagen ist der Funktionsdecoder ESU LokPilot 5 micro Fx verbaut. Schaltbare Funktionen sind beim Motorwagen zum einen die Lichtfunktion wechselseitig (Front- / Rücklicht) und gleichzeitig die Innenbeleuchtung. Beim Beiwagen sind nur das Rücklicht und die Innenbeleuchtung schaltbar.

 

Als Solotriebwagen kommt dieser auch als Pendelzug in Verbindung mit der Digitalen Pendelzugsteuerung zum Einsatz.

Diesellok BR 260

Nach der Einstellung des Personenverkehres Ende Mai 1976 kamen die Loks der Baureihe 260 mit dem wochentäglichen Nahgüterzug bis nach Nordhalben.

 

Die Fleischmann BR 260 wird auf dieser Modellbahnanlage vor allem vor den beiden holzbeladenen vierachsigen offenen Güterwagen Typ Eaos (Fleischmann) eingesetzt.

Bahndienstfahrzeuge

Von Zeit zu Zeit kamen natürlich auch Bahndienstfahrzeuge bis zu diesem Bahnhof.

 

Der Hobbytrain KLV 53 (Schwerkleinwagen für Gleis- und Unterhaltungsarbeiten) und der Turmtriebwagen BR 701 vom Arnold werden sehr selten auf dieser Anlage eingesetzt.

 

Der KLV 12 (Bahnmeister-Draisine) von Brekina ist nur ein Standmodell (Modell ohne Motor).

 

Der Hobbytrain KLV 53 besitzt einen Lokdecoder Kuehn N45 (6 poliger direkt Anschluss).

Schienenbus BR 798 (VT 98)

Auf den verbliebenen elf Kilometern zwischen Nordhalben und Steinwiesen betreibt der Verein Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. seit 2007 eine Museumsbahn. Der Museumszug besteht aus einen Motorwagen BR 798 (VT 98) mit dazugehörigen Steuerwagen.

 

Auf dieser Anlage kommt der Piko VT 98 entweder manuell gesteuert oder mit der Digitalen Pendelzugsteuerung zum Einsatz.

 

Er besitzt 2 Decoder, im Motorwagen ist der Lokdecoder ESU LokPilot 5 micro DCC PluX16 / Next18 und im Steuerwagen ist der Funktionsdecoder ESU LokPilot 5 micro Fx verbaut. Schaltbare Funktionen sind zum einen die Lichtfunktion wechselseitig (Front- / Rücklicht) und die Innenbeleuchtung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014-2020 Michael Renz